Benchmarking und Good Practices

Kommende Veranstaltungen

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Henning Neumann
Henning Neumann

h.neumann@wzl.rtwh-aachen.de
+49 151 43181987

Kontaktieren
Matthias Oly
Matthias Oly

m.oly@wzl.rtwh-aachen.de
+49 151 43167625

Kontaktieren

Benchmarking Studie „Enabling Circular Production“

Unterstützen Sie uns jetzt bei unserer aktuellen Studie zum Thema Kreislaufwirtschaft. Vergleichen Sie die Fortschritte Ihres Unternehmens mit der Konkurrenz und lernen Sie Successful Practices von den Spitzenreitern.

Angesprochene Funktionsbereiche

Geschäftsführung

Technologie- und Innovationsmanagement

Continuous Improvement (und weitere themenspezifische Funktionsbereiche)

Unser Angebot

Unser Angebot richtet sich an alle Zulieferunternehmen der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und sonstige involvierte Akteursgruppen. Ziel ist es, die Akteur:innen des Transformationsnetzwerks zu vernetzen und gemeinsam Antworten auf die aktuellen Problemstellungen abzuleiten. Im Fokus stehen dabei sowohl der technologische als auch der gesellschaftliche Wandel in der Automobilindustrie und die resultierenden Handlungsgebiete für Zulieferer und Fahrzeughersteller.

Die Herausforderungen werden partizipativ mit den Teilnehmenden aus dem Transformationsnetzwerk identifiziert und für die Automobilbranche spezifiziert. Ausgehend von diesen Herausforderungen werden Akteur:innen inner- und außerhalb des Netzwerks befragt und Successful-Practice Unternehmen identifiziert. Die Ergebnisse werden dann aufgearbeitet und den Akteur:innen des Transformationsnetzwerks zur Verfügung gestellt.

Ihre Vorteile

Durch die Teilnahme haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmenden sowie den Successful-Practice-Unternehmen zu vernetzen und während der Unternehmensbesuche erfolgreiche Anwendungen hautnah zu erleben und die Ansätze mit den verantwortlichen Entscheidungsträger:innen zu diskutieren. Sie haben die Möglichkeit, von den Besten zu lernen, Ihre eigenen Herausforderungen direkt zu adressieren und Lösungswege zu diskutieren und zu realisieren.

  • Die Gestaltung der Fokusthemen kann durch Ihre Teilnahme aktiv beeinflusst werden. Die Studie ermöglicht es Ihnen somit, Antworten auf Ihre Fragen zu finden und sich selbst in den aktuellen Status Quo einzuordnen.

 

Arbeitsformat und Teilnahmemöglichkeiten

Geleitet durch unser wissenschaftliches Team werden in einer Kick-off Veranstaltung zunächst die Fokusthemen im Detail vorgestellt und in gemeinsamen Workshops die relevantesten Fragestellungen erarbeitet. Diese Fragestellungen werden dann in einen Fragebogen überführt und iterativ mit den Teilnehmenden diskutiert. Der finale Fragebogen wird dann für ein überregionales Benchmarking in der Automobil- und Zuliefererindustrie genutzt und die Rückläufer werden kontinuierlich gesammelt und evaluiert. Auf Basis der Rückläufer werden dann gemeinsam mit den Teilnehmenden potenzielle Successful-Practice-Unternehmen ausgewählt. Diese werden in Tiefeninterviews hinsichtlich potentieller Benchmarks befragt. Auf Grundlage der Interviews werden Unternehmen mit technischen und organisatorischen Lösungen ausgewählt, die eine Vorreiterrolle in Ihrem Bereich einnehmen. Diese Unternehmen werden dann durch die Teilnehmenden besucht. Die Erkenntnisse der Studie und der Unternehmensbesuche werden anschließend detailliert aufgebarbeitet und dem Transformationsnetzwerk zur Verfügung gestellt.

Zur Dokumentation der bisherigen Ergebnisse

Beantworten Sie uns bitte kurz eine Frage und gelangen Sie zur gebündelten Dokumentation der bisherigen Arbeitskreis-Sitzungen.

Dokumentation Arbeitskreis 3

Zur Dokumentation der bisherigen Ergebnisse

Kick-Off „Benchmarking und Good Practices“

Kick-Off „Benchmarking und Good Practices“ – 18.01.2023 Aachen Vorgehen im Projekt Zielsetzung und Erwartungen der TeilnehmerInnen Zirkuläre Produktion in der Automobilbranche Handlungsfelder für mein Unternehmen Zielsetzung und Erwartungen der TeilnehmerInnen

Weiterlesen »