Weiterbildungsangebote

Filter
Level
Themenschwerpunkt
Suchen
Inhalte des Weiterbildung: Interessenten lernen welche der agilen Instrumente für Sie und Ihr Unternehmen passen und welche nicht, welche ersten Schritte in Richtung Agilität in Ihrem Umfeld sinnvoll sind und was in einer virtuellen Umgebung sofort umsetzbar ist, welche Agilen Methoden und Instrumente im Rahmen der Weiterbildung vermittelt werden, sowie Technische Tools um der Digitalisierung im Unternehmen gerecht zu werden etc.
Inhalte des Seminars: Klassifizierung alternativer Kraftstoffe; Herstellung und Rohstoffe; Charakterisierung und Anwendungsbereiche; Brennverfahren und Einspritzsystem etc.
Inhalte der Ausbildung: Montagepläne und andere technische Zeichnungen lesen und umsetzen; Werkstoffe, Maschinen, Werkzeuge und Prüfmittel kennenlernen und die richtigen auswählen; Pipelines oder Kessel fertigen, einzelne Teile verbinden und zu großen Anlagen zusammenfügen; Anlagen in Betrieb nehmen und Wartungsarbeiten oder Reparaturen durchführen; Kundenkontakt pflegen und Prozesse erklären bei Rückfragen
Inhalte der Ausbildung: Montagepläne und andere technische Zeichnungen lesen und umsetzen; Werkstoffe, Maschinen, Werkzeuge und Prüfmittel kennenlernen und die richtigen auswählen; Pipelines oder Kessel fertigen, einzelne Teile verbinden und zu großen Anlagen zusammenfügen; Anlagen in Betrieb nehmen und Wartungsarbeiten oder Reparaturen durchführen etc.
Inhalte des Seminars: Batterieprüfung auf Zell-, Modul- und Pack-Ebene; Teststandards und Testspezifikationen für Li-Ionen-Batterien kennenlernen; Leitfaden zum Aufbau von Testkapazitäten schaffen und testen etc.
Inhalte der Weiterbildung: Schadenbearbeitung; Produktinhalte und Produktgestaltung; Prämiengestaltung und Underwriting
Inhalte des Seminars: Grundlagen des Schleifens: Zerspanungsmechanismen; Prozessbeschreibung; elementare Kenngrößen; Grundlagen der Schleifverfahren: Einteilung der Schleifverfahren; Einfluss der Stellgrößen; Anwendungsbeispiele; Grundlagen der Schleifwerkzeuge: Aufbau von Schleifwerkzeugen; Vergleich der Kornwerkstoffe sowie Bindungsarten
Inhalte der Weiterbildung: Grundlagen der Digitalisierung; Herausforderungen und erfolgsentscheidende Kompetenzen für die digitale Zukunft; Anforderungen an die Softskills in der digitalen Arbeitswelt; Selbstführung, -motivation und -organisation; Kommunikation und digitale Zusammenarbeit, Lernbereitschaft; Arbeitswelt durch digitale Transformation als gesellschaftliche Aufgabe etc.
Inhalte des Seminars: Alterungsmechanismen von Traktionsbatterien; Messtechnische Erfassung der Batteriealterung; Prognose von Lebensdauer und Alterung etc.
Inhalte des Seminars: Der Kurs gliedert sich in verschiedene Themenbereiche auf. Themen sind z.B.: Strukturmechanische Anforderungen an die System- und Gesamtfahrzeugebene; Material- und Fertigungskonzepte; Anforderungen hinsichtlich Thermomanagement; Vorstellung aktueller Gehäusekonzepte auf dem Markt etc.
Inhalte des Seminars: Grundlagen der Batterietechnologie; Materialien & Technologie der Herstellung bis zur Zelle; Betrachtung diverser Zellformate für Traktionsbatterien; Batteriemanagementsysteme etc.
Ziel der Weiterbildung ist es, die Teilnehmenden im Bereich Elektrifizierung/Elektromobilität von Fahrzeugen zu qualifizieren und die Kompetenzen so zu erweitern, dass das System evaluiert, spezifiziert und integriert werden kann (Themengebiete: Electric & Electronics Fundamentals; BEV Technology Fundamentals; BEV Application & Benchmark; BEV Component Technology; Component Production)
Inhalte des Seminars: Gefährdungen durch brennbare Gase; Erkennungsmerkmale von Fahrzeugen und Prüfständen mit Wasserstoffanlagen; Unzulässigkeit von Arbeiten am Wasserstoffsystem; Kennzeichnung von Wasserstofffahrzeugen oder Anlagen etc.
Inhalte der Weiterbildung: Vor- und Nachteile alternativer Antriebe; Infrastruktur für alternative Antriebe; Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Beratungsansätze etc.
Inhalte der Weiterbildung: Grundlagen – Mobilität, Verkehr, Mobilitätsmanagement; Mobilität und Verkehr erheben und analysieren – Wirkungen abschätzen; Maßnahmen des betrieblichen Mobilitätsmanagements; Verstetigung des Mobilitätsmanagements im Betrieb
Inhalte des Weiterbildung: Interessenten lernen Informationen nach Vorgaben des Datenschutzrechts zu gliedern; korrekte Datenschutzerklärung zu erstellen und welche Angaben dabei wichtig sind; technisch-organisatorische Maßnahmen zum Schutz von personenbezogenen Daten anhand einer Checkliste zu erheben etc.
Inhalte des Weiterbildung: vermittelt wird der Stellenwert von BGM für die Personalarbeit, warum BGM auch betriebswirtschaftlich ein lohnender Ansatz ist, wie ein Projekt des BGM im Betrieb aufgebaut und durchgeführt werden kann etc.
Inhalte des Seminars: fachlichen Input von Expert*innen und im kollegialen Austausch erarbeiten; wie ein betriebliches Mobilitätsmanagement in der Verwaltung erfolgreich eingeführt und verstetigt werden kann
Inhalte der Weiterbildung: Weiterqualifizierung für technische und kaufmännische Managementfunktionen; z.B.: in Logistik, Einkauf, Controlling oder technischem Vertrieb. Außerdem können Team- und Führungsfähigkeiten in fachübergreifenden projektorientierten Unterricht erworben werden; Interessenten haben die Möglichkeit Betriebswirtschaftliche Methoden an der Schnittstelle kennen zu lernen; Betriebliche Informationsflüsse modellieren und gestalten.
Inhalte des Seminars: Niedrig-, Mittel- und Hochtemperaturzellen; Arten und Aufbau des Brennstoffzellenstack; Aufbau von Brennstoffzellensystemen; Subsysteme; Thermomanagement; Wassermanagement; Luftversorgung etc.
Inhalte der Weiterbildung: Funktionsweise von Brennstoffzellen; Typen von Brennstoffzellen; Ausblick auf Einsatzgebiete von Brennstoffzellen; Rechtliche Grundlagen etc.
Inhalte des Weiterbildung: Interessenten lernen Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung und Bilanzierung; Gesetzliche Grundlagen und welche Aufgaben die Buchführung erfüllt; Basiswissen rund um Inventur, Inventar und Bilanz, Buchführung professionell zu organisieren etc.
Inhalte des Weiterbildung: Interessenten erlernen Zielfindungs-, Problemlösungs- und Verhaltensänderungsprozesse kompetent und sicher zu begleiten; Haltung des Coaches klientenzentriert und zielorientiert zu kommunizieren; Coaching-Methoden einzusetzen und zahlreiche Coaching-Fragetechniken anzuwenden; Persönlichkeits- und Potenzialanalysen bei Klienten oder Mitarbeitenden durchzuführen, um sie gemäß ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten zu unterstützen oder einzusetzen etc.
Inhalte des Weiterbildung: Interessenten lernen Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaft, wie Betriebe organisiert sind und wie die Planung funktioniert; Arten der Finanzierung und wie Sie eine Finanzplanung aufbauen; Bestandteile einer Investitionsplanung und Investitionsrechnung; Basics der Finanzbuchführung und alles wichtige zum Jahresabschluss
Inhalte des Seminars: Eine Begriffsdefinition, Eigenschaften und Kriterien der Circular Economy; Circular Economy als Umgang mit Ressourcenknappheit; Circular Transformation, Geschäftsmodellentwicklung und Circular Economy; Produktdesign und Kreislaufwirtschaft
Inhalte des Seminars: Kontext der Kreislaufwirtschaft; Prinzipien der Kreislaufwirtschaft; Anwendungsfelder der Kreislaufwirtschaft; Wissenstransfer und Anwendung im Unternehmen
Inhalte des Weiterbildung: Circular Economy – Relevanz, Chancen und Ansatzpunkte im Unternehmen, Einführung in Circular Design – Produkte und Geschäftsmodelle zirkulär gestalten, Digitalisierung als Enabler der Circular Economy, Betriebliche Integration von zirkulärer Wertschöpfung, Forschungskooperationen – Modelle, Erfahrungen und Potenziale für das eigene Unternehmen
Inhalte der Weiterbildung: Einführung in die Kreislaufwirtschaft; Gesellschaft und Kreislaufwirtschaft Politische Zielsetzung; Gesetzgebung (u.a. Kreislaufwirtschaftsgesetz, Abfallrecht); Nachhaltige Produktentwicklung (Kreislauftypen, Design-Prinzipien
Inhalte der Weiterbildung: Stoffströme und Ressourcenwirtschaft; Managementsysteme (ISO 14001, ISO 50001); Rohstoffwirtschaft und Rohstoffsicherheit; Abfallvermeidung; Abfallverwertung; Abfallzusammensetzung etc.
Inhalte des Seminars: Der Weg von der linearen zur zirkulären Wertschöpfungskette; Evidenzbasierte Innovation von Geschäftsmodellen: Messbarkeit und Profitabilität; Der Aufbau von Ökosystemen etc.
Keine weiteren Einträge vorhanden

Hier fehlt etwas oder stimmt nicht?

Unsere Informationen stammen aus eigener Webrecherche. Alle Angaben ohne Gewähr.
Stand der Recherche: 08.01.2024

Melden Sie sich gerne bei uns über das Anfrage-Formular und ergänzen oder korrigieren Sie unsere Datenbank mit Ihren Informationen.