Technologieradar

Produkttechnologien

Trends

Fahrzeugsicherheit

Fahrzeugsicherheit bezieht sich auf den Schutz von Fahrzeug-Insassen, Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern. Dies umfasst fortschrittliche Sicherheitssysteme und technologische Innovationen, die dazu beitragen, das Risiko von Verletzungen zu minimieren und die allgemeine Verkehrssicherheit zu verbessern.

Software Defined Vehicle

Software Defined Vehicle (SDV) bedeutet, dass viele Aspekte eines Fahrzeugs nicht mehr ausschließlich durch die eingebaute Hardware gesteuert werden, sondern durch Software verwaltet und angepasst werden können. Traditionelle mechanische Funktionen werden durch softwarebasierte Lösungen ersetzt oder ergänzt und bieten Flexibilität und Skalierbarkeit in der Fahrzeugarchitektur.

Elektrifizierung von Fahrzeugen

Die Elektrifizierung von Fahrzeugen bezeichnet den Einsatz von Elektromotoren als Hauptantrieb des Fahrzeugs. Herkömmliche Verbrennungsmotoren werden durch einen Antrieb ersetzt, der auf (umweltfreundlicher) elektrischer Energie basiert und eine möglichst nachhaltige Mobilität ermöglicht.

Autonomes Fahren

Unter autonomem Fahren ist die selbstständige Navigation und Fortbewegung von Fahrzeugen, mobilen Robotern und fahrerlosen Transportsystemen zu verstehen. Sensoren und Algorithmen ermöglichen die Verarbeitung von Umgebungsinformationen und ersetzen die direkte menschliche Kontrolle.

Nachhaltigkeit

Unter (ökologisch-)nachhaltiger Automobilität können die Entwicklung und Nutzung von umweltfreundlichen Antriebsquellen, Materialien und Produktionsprozessen rund um das Fahrzeug zusammengefasst werden. Ziel ist es, Ressourcen zu schonen, Emissionen zu reduzieren und die Gesamtbilanz über den gesamten Lebenszyklus hinweg nachhaltiger zu gestalten.

Baugruppen

Motor- und Antriebstechnologie

Motor- und Antriebstechnologien sind für den Antrieb eines Fahrzeugs verantwortlich. Dies beinhaltet Motoren (z.B. Verbrennungs- oder Elektromotoren), sowie die entsprechenden Übertragungs- und Antriebskomponenten. Motor- und Antriebstechnologien beeinflussen u.a. die Leistung und die Effizienz des Fahrzeugs.

Interieur & Infotainment-Systeme

Das Interieur bezieht sich auf den Fahrzeug-Innenraum und umfasst u.a. das Armaturenbrett, die Bedienelemente und das allgemeine Innenraumdesign. Dagegen bieten Infotainment-Systeme vielfältige Möglichkeiten, wie Navigations-, Audio- und Kommunikationsdienste. Sie tragen durch Multimedia-Funktionen zudem zum Fahrerlebnis bei.

Gesamtfahrzeugherstellung/-montage

Bei der Gesamtfahrzeugherstellung oder -montage werden alle Komponenten eines Fahrzeugs, einschließlich Motor, Chassis, Karosserie und Innenausstattung, zusammengebaut. Dies umfasst und integriert verschiedene Produktionsstufen, von der Herstellung der Einzelteile bis zur Endmontage des vollständigen Fahrzeugs.

Fahrwerk

Das Fahrwerk ist der Verbund aller Teile, die der Verbindung der Karosserie zur Fahrbahn dienen. Zum Fahrwerk gehören bspw. Gelenke, Gummilager, Lenkung, Bremsen, Stabilisatoren, Federn, Dämpfer, sowie Räder und Reifen.

Fahrerassistenzsysteme und Sensorik

Fahrassistenzsysteme und Sensoren dienen einer erhöhten Fahrzeug-Sicherheit und einem verbesserten Fahrkomfort. Beispiele sind Kamera- und Radar-Sensoren, die Informationen über die Fahrzeugumgebung sammeln, sowie Spurhalte- und Notbremsassistenten, die den Fahrer bei der Steuerung und Vermeidung von Unfällen unterstützen.

Exterieur

Das Exterieur bezeichnet das äußere Erscheinungsbild und Design, einschließlich Karosserieform, Farben, Scheinwerfer, Rücklichter und andere ästhetische Elemente des Fahrzeugs. Es trägt nicht nur zur visuellen Attraktivität bei, sondern kann auch aerodynamische Effizienz und Sicherheitsmerkmale beeinflussen

USPs

Zuverlässigkeit

Die Zuverlässigkeit bezieht sich darauf, wie konsistent und verlässlich ein Fahrzeug in Bezug auf Leistung, Mechanik und Elektronik ist. Ein zuverlässiges Fahrzeug minimiert die Ausfallzeiten, trägt zur Fahrersicherheit bei und fördert insgesamt eine vertrauenswürdige und dauerhafte Nutzung.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Kontext von Fahrzeugen zielt auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine nachhaltige Produktion ab. Ein nachhaltiges Fahrzeug minimiert langfristige Schäden für die Umwelt und die Gesellschaft.

Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlichkeit zielt auf einfach und intuitiv zu bedienende Fahrzeug-Funktionen. Ein benutzerfreundliches Fahrzeugdesign trägt zur Sicherheit, Komfort und allgemeinen Zufriedenheit der Nutzer bei und zielt darauf ab, eine positive Benutzererfahrung zu bieten, indem unnötige Komplexität vermieden wird.

Kosteneffizienz

Die Kosteneffizienz eines Fahrzeugs bezieht sich darauf, wie wirtschaftlich und effektiv das Fahrzeug in Bezug auf Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten ist. Ein kosteneffizientes Fahrzeug bietet eine ausgewogene Balance zwischen Leistung, Zuverlässigkeit und Betriebskosten, was die Gesamtbetriebskosten über die Lebensdauer des Fahrzeugs minimiert.

Leistung

Die Leistung eines Fahrzeugs bezieht sich auf seine Fähigkeit, Energie in Bewegung umzusetzen. Sie wird durch Faktoren wie Motorleistung, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Fahrverhalten beeinflusst, was die Gesamtleistung und Fahreigenschaften des Fahrzeugs ausmacht.

Sicherheit

Eine hohe Fahrzeug-Sicherheit trägt dazu bei, Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer vor Unfällen zu schützen. Sie umfasst technologische Sicherheitssysteme, strukturelle Integrität und fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme, die darauf abzielen, Unfälle zu vermeiden oder deren Folgen zu minimieren.