Spinning-Lidar

123456789
System hat sich in Einsatzumgebung bewährt, wettbewerbsfähige Produktion im Fall von Schlüsseltechnologien

Beschreibung

„Light Detection and Ranging“ (LiDAR) ist eine auf Laserstrahlen basierende Technologie, um Entfernungen zu messen. Um dies zu ermöglichen, wird ein Laserstrahl emittiert und – sobald dieser auf ein Objekt trifft – reflektiert. Die dafür erforderliche Zeitdauer wird analysiert und dient zur Erstellung einer detaillierten 3D-Karte der erfassten Umgebung.

Charakteristisch für ein Spinning-LiDAR-System ist der Lidar-Sensor, der sich um seine Achse drehen kann. Diese Rotation ermöglicht es dem LiDAR, Laserstrahlen in verschiedene Richtungen zu senden, während er sich dreht (ebenfalls denkbar sind rotierende Spiegelsysteme, die den Laserstrahl in unterschiedliche Richtungen aussenden). Durch die Kombination der rotierenden Bewegung des LiDAR mit den gesammelten Daten kann das System ein vollständiges 360-Grad-Bild der Umgebung erstellen.

Chancen
  • Gute Eignung für die schnelle Abdeckung großer Bereiche
Herausforderungen
  • Hohe Kosten
  • Fehleranfälligkeit für Umgebungseinflüsse wie Vibrationen oder Temperaturen
  • Hoher Platzbedarf
Quellen:

Trend

[dazugehoerige-techprozesstrends]
[dazugehoerige-techprodukttrends]
123456789
System hat sich in Einsatzumgebung bewährt, wettbewerbsfähige Produktion im Fall von Schlüsseltechnologien