Easy-Swap-Systeme

123456789
System hat sich in Einsatzumgebung bewährt, wettbewerbsfähige Produktion im Fall von Schlüsseltechnologien

Beschreibung

Unter dem Begriff „Easy-Swap“ sind Systeme und Technologien zusammengefasst, die den einfachen und schnellen Austausch von Komponenten ermöglichen sollen.

In batterieelektrischen Fahrzeugen (battery electric vehicle, BEV) wird der Begriff „Easy-Swap“ häufig auf Systeme bezogen, bei denen die Batterien oder Energiespeicher schnell und einfach ausgetauscht werden können, um die Reichweite des Fahrzeugs zu verlängern. Ein bekannter Automobilhersteller, der zurzeit weltweit Batterietausch-Stationen errichtet, ist NIO. Noch in der frühen Forschungsphase befindet sich dagegen die Anwendung einer Batteriewechsel-Technologie bei Elektro-LKW. Mitsubishi Fuso und Ample wollen die Umsetzbarkeit eines solchen Vorhabens testen und dazu mit einem Pilotprojekt in Japan starten.

Neben dem Austausch von Fahrzeugbatterien gibt es zunehmend weitere Anwendungsgebiete für Easy-Swap-Systeme in der Automobilbranche: Im Wasserstoff-Bereich möchte das französische Start-Up „NamX“ zukünftig elektrische Fahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb (Fuel Cell Electric Vehicle, FCEV) mit austauschbaren Wasserstoff-Kapseln anbieten, um dem fehlenden Wasserstofftanksystem entgegenzuwirken. Darüber hinaus wird an modularen Fahrzeugkonzepten entwickelt, die aus einer Kombination von Driveboard und wechselbarer Kapsel bestehen. Beispielhaft kann hierbei das Fahrzeugkonzept U-Shift des DLR genannt werden.

Chancen
  • Zeitersparnisse realisierbar, da ein Batterie-Tausch u.U. schneller erfolgen kann als die herkömmliche Aufladung von Batterien
  • Unabhängigkeit von fehlender Ladeinfrastruktur
  • Anpassung an sich verändernde Kundenbedürfnisse durch „Interieur-Tausch“
Herausforderungen
  • Der Aufbau von Swap-Stationen (wie z.B. bei NIO) ist investitionsintensiv
  • Fehlende Batterie-Standards sorgen für eine begrenzte Kompatibilität mit anderen Batterie-Typen und lassen nur ein „Battery-Swaps“ für Fahrzeuge desselben Modells zu
  • Es könnte zu Problemen beim Fahren kommen, wenn fehlerhafte Batterien unentdeckt bleiben und eingebaut werden
Quellen:
  • Bargende et al. (2022): U-Shift In: 22. Internationales Stuttgarter Symposium, S. 18 ff.

Trend

[dazugehoerige-techprozesstrends]
[dazugehoerige-techprodukttrends]
123456789
System hat sich in Einsatzumgebung bewährt, wettbewerbsfähige Produktion im Fall von Schlüsseltechnologien