1550-nm-Lidar

123456789
System technisch fertig entwickelt, abgenommen bzw. zertifiziert

Beschreibung

Ein 1550-nm-LiDAR-System legt den Fokus auf die Wellenlänge der eingesetzten Laser. Während eine Wellenlänge von 905 Nanometern als etablierter Branchenstandard gilt, wird auch die Anwendung alternativer Wellenlängen diskutiert. Dazu zählen auch Laserstrahlen im Wellenlängenbereich von etwa 1550 Nanometer.

Da die Funktionsfähigkeit sowie die Gebrauchs- und Praxistauglichkeit von verschiedenen Faktoren abhängt, weisen verschiedene Wellenlängen auch unterschiedliche Einsatzeignungen auf. Insbesondere im Hinblick auf Fehleranfälligkeit durch Sonneneinstrahlung und Schadenpotenzial für das menschliche Auge, erscheinen 1.550-nm-LiDAR-Systeme vorteilhaft.

Chancen
  • Geringere Fehleranfälligkeit für Sonneneinstrahlung und grundsätzlich bessere Schlechtwetter-Eigenschaften im Vergleich zu Wellenlängen von 905 nm
  • Geringeres Schadenspotenzial für das menschliche Auge
Herausforderungen
  • Erhöhte Kosten
  • Komplexe Entwicklung
  • Gefahr der Überhitzung
  • ggf. Schadenspotenzial für Umgebung (z.B. Smartphone-Kameras)
Quellen:

Trend

[dazugehoerige-techprozesstrends]
[dazugehoerige-techprodukttrends]
123456789
System technisch fertig entwickelt, abgenommen bzw. zertifiziert